Geschäftsbedingungen EDV Pichler Dietmar, A-8132 Pernegg, Eisenpaßstr. 20B
Version 2012

1 - Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und für die Nutzung des Online-Angebots. Entgegenstehende allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur dann Vertragsinhalt, wenn diese von uns schriftlich anerkannt werden. Im Falle eines Anerkenntnisses beschränkt sich dieses auf das jeweilige Geschäft.

2 - Leistungen
Sie erhalten jede Woche eine Lektion im Easyplan 3D Trainingscenter freigeschaltet. Die erste Wochenlektion ist sofort ab Easyplan 3D Club Mitgliedschaft freigeschaltet.
Sie können jederzeit ohne jeglicher Kündigungsfrist den Bezug für die weiteren Monate kündigen.
Dazu reicht die einfache Schriftform. Wenn Sie vier Wochen nach Erhalt der ersten Online-Lektion keine gegenteilige schriftliche Mitteilung machen, erhalten Sie je nach Bestellung:

- Easyplan 3D Home ABO - 26 Wochenlektionen (Woche für Woche) 6 Monate lang
- Easyplan 3D Home Premium mit Sofortzugang aller verfügbaren Videolektionen - 26 Wochenlektionen

Im Falle einer Aktion können Sie auf jeden Fall, auch nach einer Kündigung, die Software Easyplan 3D Home sowie eventuelle Boni behalten.
Angebote von EDV Pichler sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst mit der schriftlichen Bestätigung der uns erteilten Aufträge zu Stande. Der Besteller anerkennt die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der EDV Pichler durch seine Bestellung, die Auftragserteilung, als auch mit Annahme der Lieferung an.

3 - Patent, Urheberrecht und Copyright
EDV Pichler behaltet sich das Eigentumsrecht, Urheberrecht und Copyright an Entwürfen, Konstruktionszeichnungen, Beschreibungen und ähnlichen Unterlagen ebenso vor, wie an der gesamten Easyplan 3D Softwareserie und dem ABO System.

4 - Preis und Fälligkeit
Alle angebotenen Produkte vom Easyplan 3D Trainingscenter verstehen sich jeweils der geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5 - Eigentumsvorbehalt
Die von EDV Pichler gelieferten Produkte bleiben bis zur restlosen Bezahlung Eigentum der Firma EDV Pichler.. Bei Be- oder Verarbeitung der gelieferten Waren wird EDV Pichler auch Eigentümer der neuen Sachen.

6 - Gewährleistung und Haftung
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Computersoftware vollständig fehlerfrei herzustellen. Für ein Zusammenwirken von Hardware und Software ist es jedenfalls notwendig, dass alle Systemkomponenten durch EDV Pichler geliefert und installiert werden. Sollte dies nicht der Fall sein wird jegliche Gewährleistung oder Haftung aus welchem Titel immer ausgeschlossen.
Bei der Installation auf nicht von EDV Pichler gelieferten Hardwarekomponenten wird davon ausgegangen, dass die vom Kunden bereitgestellte Hardware fertig konfiguriert und voll funktionsfähig ist. Sollte dies nicht der Fall sein, gehen die daraus verursachten Mehrkosten entsprechend Punkt 6 der AGB zu Lasten des Kunden.
Die Gewährleistung ist jedenfalls ausgeschlossen, wenn der Besteller von sich aus Abänderungen oder Nachbesserungsarbeiten vornimmt. EDV Pichler haftet nicht, wenn in von EDV Pichler gelieferten Geräten Fremdteile unsachgemäß zum Einbau gelangen und hierdurch Schäden oder Mängel auftreten; ebendies gilt für unsachgemäße oder fehlerhafte Installation von Fremdsoftware. Reklamationen jeder Art haben unverzüglich nach Erhalt der Ware schriftlich zu erfolgen. Für Produkte, die nicht von EDV Pichler hergestellt worden sind, beschränkt sich die Gewährleistungsverpflichtung auf die Abtretung der Gewährleistungsansprüche gegen den jeweiligen Erzeuger. EDV Pichler übernimmt die für die Nachbesserung eines gerügten und von EDV Pichler anerkannten Mangels aufgewendeten Arbeitskosten. Alle sonstigen, mit Nachbesserung oder Ersatzlieferung verbundenen Kosten (z.B. Transportkosten), trägt der Besteller. Bei Leistungsstörungen haftet EDV Pichler nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für Mangelfolgeschäden wird ausgeschlossen, so wird insbesondere keine Haftung für Datenverluste übernommen.

7 - Lizenzbestimmungen
Der Kunde ist nicht berechtigt die EDV Pichler Software auf anderen Betriebssystemen als beim Kauf vereinbart einzusetzen.
Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass die Software an keine weiteren Personen weitergegeben wird, bzw. keine weiteren Installationen auf anderen fremden PCs erfolgen.
Bei Aktualisierung oder Änderung des Betriebssystems ist EDV Pichler nicht verpflichtet die Kompatibilität herzustellen.
Der Kunde ist berechtigt, immer nur so viele Kopien der EDV Pichler Software zu installieren, wie er erworben hat. Werden vom Kunden mehr Freigabecodes bestellt, als er erworben hat, wird automatisch der jeweilige Modulpreis fällig, ohne dass es diesbezüglich einer gesonderten Vereinbarung bedarf.
Schließt der Kunde mit EDV Pichler keine Wartungsvereinbarung ab, oder hat er diese gekündigt, stehen ihm keinerlei Programmupdates, Programmerweiterungen sowie keine Hotline zur Verfügung. Nutzt der Kunde die Hotline für Programmfragen, Problemlösungen oder zur Erstellung von Freigabecodes, so sind diese Leistungen entsprechend Punkt 6 der AGB vom Kunden zu bezahlen, ohne dass es diesbezüglich einer gesonderten Vereinbarung bedarf.
Das Recht zur Benutzung der Software kann nur mit schriftlicher Einwilligung des Lizenzgebers und unter den Bedingungen dieser AGB auf Dritte übertragen werden.

8 - Rücktritt
Sämtliche zwischen Kunden und Mitarbeitern der EDV Pichler abgeschlossenen Vereinbarungen kommen bloß mit der aufschiebenden Bedingung zu Stande, dass ihnen die Geschäftsführung zustimmt. Es steht EDV Pichler frei, die von ihren Vertretern/Mitarbeitern angebahnten Rechtsgeschäfte nicht zu genehmigen. Ein solcher Fall ist dem Kunden binnen 2 Wochen mitzuteilen; das mit ihm angebahnte Rechtsgeschäft gilt sodann als von vornherein nicht zustande gekommen.

9 - Nebenabreden und Teilwirksamkeit
Mündliche Vereinbarungen haben keine Gültigkeit; dies gilt auch für die Abrede, auf Schriftform zu verzichten. Sollten die vorstehenden Geschäftsbedingungen teilweise unwirksam sein, so bleiben sowohl der darauf gegründete Vertrag bestehen, als auch die übrigen Geschäftsbedingungen davon unberührt.

10 - Datenschutz
Unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen speichern und verarbeiten wir Personen- und Firmenbezogene Daten mit Hilfe der EDV.

11 - Gerichtsstand und Erfüllungsort
Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten auf Grund der Geschäftsbeziehung, und über Entstehung bzw. Wirksamkeit des Vertrags und Erfüllungsort für an uns zu erbringende Leistungen ist Bruck/Mur.
Für sämtliche Streitigkeiten zwischen uns und den Bestellern gilt österreichisches Recht.